HR goes Digital: Entängstiger, Freiraumschaffer und Ermutiger

Posted by on Jan 20, 2017 in Enterprise2.0, HR | One Comment

Sabine Kluge Cebit Enterprise DigitalDie CeBIT Enterprise Digital Arena wirft ihre Schatten voraus. Wie auch auf dem IOM Summit im vergangen Jahr wird es dieses Jahr unter anderem um die Rolle von HR in der Digitalen Transformation gehen. Zeichen setzt diesmal Sabine Kluge mit der Forderung an HR, sich als Gestalter aufzumachen und nicht als Verwalter überflüssig zu werden.

Wir erleben den Start in Digitalisierungs-Projekte oft gleich: Die Forderung nach Beteiligung von HR verhallt ungehört, gerade im Mittelstand. Ein möglichst interdisziplinäres Projektteam ist aber Garant für nachhaltigen Erfolg. Der Vorstandsstab ist zur Stelle, die Unternehmenskommunikation ist meist ganz selbstverständlich im Boot, IT ist pflichtanwesend, aber Personal läßt sich entschuldigen. Warum? Man hat es sich offenbar in der Rolle des Bewahrers sehr gemütlich gemacht. Antwort des Personalleiters auf die Frage: Wann haben Sie gut gearbeitet? „Wenn die Lohnabrechnung pünktlich rausgeht.“

Gut, dass es die innovativen HR Kollegen gibt. Und sie werden mehr. Wer sie treffen will, geht am 20. und 21.3.2017 zur CeBIT Enterprise Digital Arena.

 

 

 

 

E-Mail :: Facebook :: Twitter :: Google+

1 Comment

  1. @netzabine
    1. Februar 2017

    RT @alecmcint: #HR goes #Digital: Entängstiger, Freiraumschaffer und Ermutiger #cebiteda… https://t.co/RefWoiLjgi https://t.co/hxmzPwsuLM

    Reply

Leave a Reply